>> Naturerlebnis > Mountainbike

Ruinen-Mountainbiketour

 

Die 23 Kilometer lange Mountainbike-Strecke zwischen den Ortschaften Gresten und Reinsberg ist eine Fun-Strecke. Ausgangspunkt ist die Raiffeisenbank der Marktgemeinde Gresten. Es empfiehlt sich ein Besuch des Heimatmuseums in direkter Nachbarschaft zur Bank. Untergebracht im ehemaligen Kirchen-Karner, beleuchtet eine Rauchkuchl mit Bauernstube das historische Thema „Provianthändler“. Im Obergeschoss erinnern Exponate an die Volksfrömmigkeit der „Schwarzen Grafen“.  Dreh- und Angelpunkt der Tour ist die „Burgarena Reinsberg“. Von hier aus geht‘s hinauf ins „Hochschlag“ und über das Kraxenberg hinunter ins Dorfzentrum von Reinsberg. Hier lädt der Eisenstraßen-Wirt Burgtaverne Fam. Stadler zum Einkehr-Schwung. „Seit alters her“ das Dorfwirtshaus, bietet er regional-typische Speisen, aber auch 30 verschiedene Edelbrände der umliegenden Bauern. Gestärkt geht‘s flott zurück nach Gresten.

 

Tipp:

Fragen Sie nach der umfangreichen Jausen-Karte.

 

Dauer:

eindreiviertel Stunden, leicht

Wissenswert: Im Sommer lädt das intime Reinsberger Freibad zum Abkühlen.

 

Gastronomie:

Burgtaverne, Fam. Stadler - +43 (0) 7487/23 73

Wanderrast Hochschlag, Fam. Daurer - +43 (0) 7487/27 22

 

ruinen_mtb.jpg