>> Gemeinde > Gemeinde21 > Die neue Logofamilie

Dezember 2019

 

Logoentwicklung

 

Im Kulturzentrum finden am Anfang des Jahres die ersten Veranstaltungen statt. Das Neujahrskonzert am 05. Jänner ist zugleich der Start für das Kulturprogramm 2020. Die große Eröffnung findet später nach Fertigstellung des Dorfplatzes im Rahmen des Dorffestestes im Juni statt.

 

Aus diesem Grund wurde es angegangen ein Marketingkonzept und damit in enger Verbindung stehend einen Namen für das Gebäude zu finden. Mit Thomas Spazierer aus Wolfsgraben wurden dafür ein Partner gewonnen, der zusammen mit einem Team rund um Vzbgm. Christian Vogelauer als Leiter des Kulturausschusses in einem Prozess den Namen entwickelt hat. MUSIUM soll für eine Verbindung zum bisherigen Gebäude am Standort des alten Musikheimes und der künftigen Nutzung als allgemeine Kulturstätte (Stichwort: Muse als Schutzgöttin der Künste in der griechischen Mythologie) stehen.

 

Parallel zur Entwicklung des Namens und des neuen Kulturprogrammes 2020 für das MUSIUM und die Burgarena Reinsberg wird auch der grafische Auftritt neu gestaltet. So erhalten Kulturdorf, Burgarena und MUSIUM ein neues Logo und es wird daran gearbeitet dem Kulturdorf Reinsberg einen einheitlichen grafischen Auftritt zu geben (Corporate Identity). Sukzessive sollen Schriftsorten, Homepage und natürlich auch die Gemeindezeitung im neuen Design erscheinen. Entworfen wurden die neuen Logos von Grafiker Thomas Spazierer aus Wolfsgraben. Die darüber hinausgehende grafische Gestaltung und Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Peter Teufel.

 

    musium_logo_farbig_rgb.jpg
Die neuen Logos:   burgarena_logo_farbig_rgb.jpg
    kulturdorf_schwarz_reinsberg_logo_farbig_rgb.jpg

 

Finanziell unterstützt wird die Gemeinde dabei von der Aktion Gemeinde21 des Landes Niederösterreich

 

lostern170127foerdertafel_hier_investiertnoe.jpg